Home Unternehmensprofil Aktuelles Kontakt
Fertigung
Materialien
Qualitätssicherung
AGB
 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Stand:20.08.2008


Geltungsbereich

Es gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen sowie, soweit vorhanden, schriftlich getroffene Nebenabreden. Die Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Sollte der Besteller mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sein, muss ausdrücklich schriftlich widersprochen werden, dann werden gesonderte Regelungen getroffen.

 

Angebot und Verträge

Angebote sind unverbindlich.

Alle Vereinbarungen insbesondere Bestellungen müssen schriftlich erfolgen, mündliche Vereinbarungen sind unverbindlich. Der Vertrag kommt erst mit unserer schriftlichen Bestätigung zustande.

Wir behalten uns vor, hierfür uns bereits nicht im Kaufpreis berücksichtigte Kosten in Rechnung zu stellen.

Wir übernehmen keine Garantie für die Beschaffenheit oder Haltbarkeit einer Sache, außer dies wurde vom Lieferanten ausdrücklich bestätigt.

 

Preise und Zahlungsbedingungen

Preise verstehen sich netto und ab Werk, ausschließlich Verpackung.

Die Zahlung erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung ohne Abzug.

 

Lieferzeit

Die Einhaltung der vereinbarten Lieferzeit setzt voraus, dass alle kaufmännischen und technischen Fragen geklärt sind und der Besteller seinen Verpflichtungen nachgekommen ist.

Die Lieferzeit berechnet sich ab Auftragsbestätigung von GWI - Grazyna Walawski Industriesaphire, es handelt sich jedoch lediglich um eine ungefähre, unverbindliche Lieferzeit.

Eine vorzeitige Lieferung bzw. Teillieferungen behält sich GWI - Grazyna Walawski Industriesaphire vor.

Sollte GWI - Grazyna Walawski Industriesaphire eine Lieferzeit schriftlich ausdrücklich garantiert haben, kann der Besteller eine Verzugsentschädigung verlangen, diese beträgt für jede Woche Verspätung 0,5%, aber höchstens 5% vom Wert der jeweiligen Gesamtleistung.

Setzt der Besteller dem Lieferanten nach Lieferfälligkeit schriftlich eine angemessene Frist von mindestens 8 Wochen und wird diese Frist nicht eingehalten, kann der Besteller vom Kaufvertrag zurücktreten.

Jede andere Schadensersatzforderung ist ausgeschlossen.

 

Eigentumsvorbehalt

Der GWI - Grazyna Walawski Industriesaphire behält sich bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen das Eigentum vor.

 

Sachmängel

Der Besteller hat die Ware unverzüglich zu prüfen und etwaige Mängel schriftlich unverzüglich, spätestens nach einer Woche ab Mangelfeststellung mitzuteilen.

Der Lieferant hat dann die Wahl der Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

Der Rücktritt ist bei einer unerheblichen Pflichtverletzung ausgeschlossen.

Mängelansprüche verjähren nach 12 Monaten, bei dem Verkauf von gebrauchter Ware sind Mängelansprüche ausgeschlossen.

 

Abtretungsverbot

Der Besteller ist ohne unser Einverständnis nicht berechtigt, Rechte aus dem Vertrag auf Dritte zu übertragen.

 

Salvatorische Klausel

Sollten Bestandteile unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegen die gesetzlichen Regelungen verstoßen, treten an dieser Stelle die gesetzlichen Regelungen in Kraft, die übrigen Bedingungen bleiben jedoch Vertragsbestandteil.

Sachverhalte, die nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt sind, werden gemäß gesetzlichen Bestimmungen behandelt.

 

GWI - Grazyna Walawski Industriesaphire

Birkenstr. 5

D-91287 Plech

Tel: +49 (0) 9244 9823034

Fax: +49 (0) 9244 9823035

e-mail: sales@sappro.de

web: www.sappro.de

 

 
GWI Sapphire — Birkenstr. 5 — D-91287 Plech